Diese Seite kann nur mit aktiviertem JavaScript korrekt dargestellt werden.

 Neuer Fachartikel zum Thema Online-Beratung aus unserem Haus: Mehr als zoomen. Anregungen für die Online-Beratung im H³-Modus

Tom Küchler/ Heiko Kleve (2020):
Mehr als Zoomen. Anregungen für die Online-Beratung im H³-Modus,

in Familiendynamik, Heft 4/2020, S. 286 – 294.

„Während der Corona-Pandemie konnten zahlreiche Beratungen, Coachings und Therapien nicht in den üblichen Präsenz-Sitzungen stattfinden. Kontaktbeschränkungen und der Schutz von Risikogruppen machten es notwendig, reale durch virtuelle Sitzungen zu ersetzen. Die Arbeit mit Online-Konzepten und -Applikationen stellt dabei viele Beraterinnen wie Klientinnen vor völlig neue Herausforderungen. Im Folgenden werden zahlreiche konkrete Vorschläge unterbreitet, wie die virtuelle Arbeit so gestaltet werden kann, dass nicht nur kognitiv-rationale, sondern vor allem emotionale und handlungsorientierte Aspekte der jeweiligen Themen integriert werden können. Diese, so die Kernthese des Beitrags, sind in der Online-Beratung von besonderer Relevanz. Damit wird deutlich, dass sich Online-Beratungen hinsichtlich der Theorien, Haltungen und Methoden nicht grundsätzlich von klassischen Settings unterscheiden. Da der virtuelle Raum jedoch für viele Beraterinnen und Klientinnen ungewohnt ist, erscheint es sinnvoll, besonders achtsam und gründlich die eigenen Basiskonzepte, emotionalen Einstellungen und praktischen Tools zu hinterfragen und an den neuen Kontext anzupassen.“ (Zusammenfassung aus dem Verlagstext)

Link zum Verlag (Kauf-/ Downloadmöglichkeit)